Weihnachten 2020 in Corona-Zeiten mit den Großeltern?

Ein Corona- Schnelltest bringt Klarheit: Mit ihm ist es möglich, einen bislang unerkannt infizierten Menschen mit einer Zuverlässigkeit von 96% zu entdecken.

Wer sollte sich testen lassen?

  • Menschen, die viele Kontakte ohne Maske oder Sicherheitsabstand haben
    (Erzieher, Lehrer, Betreuer von behinderten Menschen etc.)
  • Familienmitglieder, die aus mehreren Haushalten stammen
  • Studenten, die aus ihren WGs nach Hause reisen und die mit Risiko-Patienten und/oder älteren Menschen Weihnachten feiern möchten.

Wie läuft der Test ab?

Sie melden sich bis zum 17. Dezember 2020 in unserer Praxis für einen Corona-Schnelltest an und bekommen einen Termin für den 23. Dezember 2020. Haben Sie die Rechnung  bezahlt, bestellen wir den Test bei unseren Lieferanten. Sie kommen dann zum vereinbarten Zeitpunkt in die Praxis und ein Arzt führt den Test bei Ihnen durch.

Wann bekomme ich das Ergebnis?

Nach dreißig Minuten wissen Sie, ob sich Sie Weihnachten mit den Großeltern feiern dürfen – oder zu Hause bleiben müssen.

Und die Kosten?

Der Corona-Schnelltest wird von Krankenkassen nicht übernommen. Die Kosten in Höhe von 52,49 € begleichen Sie selbst.

Corona-COVID-19

Wir sind auch während der Corona-Pandemie für unsere Patienten da!

Covid 19-Abstriche führen wir bei Patienten mit Beschwerden, bei positiver Corona Warnapp und als Selbstzahlerleistung z.b. vor Auslandsreisen durch.

Bitte tragen Sie bei jedem Praxisbesuch einen Mund-Nasen-Schutz oder einen Schal vor Mund und Nase.

Um eine möglichst große Sicherheit zu gewährleisten, haben wir die Praxisstruktur etwas geändert.

Bitte rufen Sie uns vor jedem Besuch an. Vorrang hat ihre persönliche Sicherheit vor dem Wunschtermin. D.h. Wir geben Ihnen je nach ihrem individuellen Risikoprofil den passenden Termin.

Bestellen Sie Rezepte und Überweisungen telefonisch!

Vorbestellte Rezepte und Überweisungen können Montag,Dienstag und Donnerstag ab 13 Uhr-17 Uhr abgeholt werden. Mittwochs und Freitags von 12.00- 12.30 Uhr.

Vormittags vergeben wir Termine an unsere Patienten ohne Infektzeichen, um das Risiko einer Ansteckung zu minimieren.

Patienten mit Infektsymptomen werden in einer gesonderten Sprechstunde behandelt.


Praxisurlaub:

Finden Sie hier Informationen zu unseren Urlaubszeiten und Vertretungsärzten/Innen.


Gelbfieberimpfung:

Eine Gelbfieberimpfung ist jetzt in unserer Praxis möglich. Wir wurden vom Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie zur Gelbfieberimpfstelle ermächtigt.